Datenschutzerklärung


Allgemeine Hinweise
Kontaktdaten des/der Verantwortlichen
Datenerhebung und -verarbeitung
Weitergabe von Daten
Rechte der Betroffenen
Datensicherheit
Aktualität dieser Datenschutzerklärung 

 

1. Allgemeine Hinweise

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erklärt auch, wie, zu welchem Zweck, auf welcher Rechtsgrundlage beruhend und für welche Dauer dies geschieht.
 

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:
 
Dr. Carsten Vogt
Tierärztliche Praxis PartG mbB
Große Straße 101, 28870 Ottersberg
Tel.:  04205 31790
E-Mail: kontakt@tierarztpraxis-ottersberg.de
 
Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Vet-Co Veterinär-Consulting
Richrather Str. 246
40723 Hilden
info@vet-co.de
 

3. Datenerhebung und -verarbeitung

Beim Aufruf unserer Webseite https://www.tierarztpraxis-ottersberg.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem so genannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
 
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer URL)
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
 
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität,
  • zu statistischen Auswertungen sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.
Die IP-Adresse wird in den für den Website-Betreiber zur Verfügung gestellten Logdateien sofort pseudonymisiert, d.h. die letzte Stelle der IP wird durch eine 0 ersetzt. Der Provider selbst verfügt über die vollständigen IP-Adressen aller Zugriffe der letzten 14 Tage und kann darauf im Falle eines Missbrauchs oder anderer berechtigter Gründe darauf zugreifen.
 
Wenn Sie uns über das Kontakt-Formular erreichen, werden die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten bei uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. Ihres Antrages verwendet, siehe Art. 6 Abs. 1 lit b (im Rahmen (vor-) vertraglicher Beziehungen) bzw. Art. 6 Abs.1 lit f (andere Anfragen) DSGVO.
Beachten Sie bitte, dass während der elektronischen Übertragung Ihre Daten von Dritten gelesen oder verändert werden können. Für vertrauliche Nachrichten nutzen Sie bitte im rechtlichen Sinne "sichere" Wege, z.B. mit starker Verschlüsselung oder über den Postweg.
 

4. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
 
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO eine rechtliche Verpflichtung besteht oder
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. 
     

5. Rechte der Betroffenen

Allgemein haben Sie als Betroffener bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach der DSGVO folgende Rechte:
 
  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVODie Betroffenen haben das Recht, Auskunft über ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten und insbesondere über ihren Verarbeitungszweck, sowie ihrer Speicherdauer zu erhalten.
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Dieses Recht umfasst, unrichtige personenbezogene Daten korrigieren zu lassen oder unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen.
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVODie Betroffenen haben das Recht, die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dem Löschbegehren dürfen keine Rechtsgründe entgegenstehen, wie sie insbesondere in Art. 17 Abs. 3 DSGVO erwähnt sind.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Die Betroffenen haben das Recht, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzuschränken.
  • Recht auf die Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVODie Betroffenen haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie  betreffenden Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format vom Verantwortlichen zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Recht auf Widerspruch, Art. 21 DSGVODie Betroffenen haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung ihrer vom Verantwortlichen erhobenen personenbezogenen Daten zu widersprechen.
  • Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling, Art. 22 DSGVO
  • Die Betroffenen haben das Recht, einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung nicht unterworfen zu werden, sofern kein Ausnahmegrund nach Abs. 2 dieser Vorschrift greift.
  • Recht auf Widerruf der erteilten Einwilligungserklärung
  • Soweit die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung beruht, haben die Betroffenen das Recht, ihre erteilte Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen.
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können die Betroffenen eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO können sich die Betroffenen bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. 
 
Die für unseren Praxissitz zuständige Behörde ist:
 
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstr. 5
30159 Hannover
Tel.: 0511 120-4500
Fax:  0511 120-4599
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de
Homepage: http://www.lfd.niedersachsen.de
 

6. Datensicherheit

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen (TOMs), um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieser Webseite Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse von Ihnen als Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten diese die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir Sie darüber auf.
 

7. Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 26.04.2019.