Atemwegserkrankungen

Atemwegserkrankungen, wie die chronische Bronchitis oder Kehlkopfpfeifen kommen bei Pferden häufig vor und können zu Leistungseinschränkungen führen.

Diagnostik
Die Lungenuntersuchung umfasst das Abhören (Auskultation) der Lunge und Luftröhre in Ruhe und nach Atemhemmprobe, sowie ggf. nach Belastung.

Zur weiterführenden Diagnostik gehört die Endoskopie der oberen und unteren Atemwege, inklusive der Luftsäcke. Man beurteilt die Funktion und Anatomie des Kehlkopfes, Schwellungen und das Vorhandensein von Schleim.

Im Rahmen der Endoskopie kann eine Probe des Trachealsekrets oder eine Spülprobe zur weiteren zytologischen und/oder bakteriologischen Untersuchung im praxiseigenen Labor entnommen werden. Insbesondere bei Fohlen kann zudem die röntgenologische und ultrasonographische Untersuchung der Lunge hilfreich sein.